Home
News & Infos
Ballonevents
Heldburg 2011
OeSMS 2011
DOesM 2010
WIM 2010
Heldburg 2010
EM 2009
NRW 2009
Porta Ballonfiesta 2008
WBT 2008 Lux
DM - Tagebuch
DM 2008
Europa-Cup 2007
Heldburg 2007
Unser Team
Kontakt
Ballonfahrten
Ballonwettbewerbe
Videos & Bilder
Links
Übersicht über alle Kategorien anzeigen
 
Mitglied im DFSV e. V.
DFSV
 
Verstärkung Welcome!
Mach mit!

Europmeisterschaft 2009 in Brissac / Frankreich

Eingetragen von Mirko Fridrici, Letzte Änderung: 2009-09-04 17:19:26

Titelbild zur Meldung

And the Winner is... (29.08.2009)

Stefan Zeberli (Switzerland), European Champion 2009!

Zeberli

Tats?hlich wurde auch die letzte Abendfahrt am Fr., den 28.09., nach langem Warten im Schlosspark von Brissac wegen zu starkem Wind abgesagt. Somit hat sich die Gesamtwertung nicht weiter ver?dert (s. u.). Zusammen mit Stefan Zeberli stehen auf dem Podium: Francois Messines, franz?ischer Titelverteidiger, auf Platz zwei, und Richard Parry aus Gro?ritannien auf Rang drei. Herzlichen Gl?kwunsch an die Sieger - und an die Piloten der Deutschen Heissluftballon-Nationalmannschaft, die insgesamt ein tolles Mannschaftsresultat einfahren konnten (3 Piloten unter den Top-Ten; 5 der insgesamt 7 deutschen Teilnehmer in den Top-Twenty).


Letzte Chance! (28.08.2009)

Nachdem auch die heutige Morgenfahrt nach langem Warten schliesslich doch abgesagt wurde, bleibt den Teilnehmern nur noch eine Chance, ihr Ergebnis zu verbessern: Die heutige Abendfahrt, letzte Fahrt der Europmeisterschaft 2009.

So war die Entt?schung bei einigen Teilnehmern gro? als der Wettbewerbsleiter gegen 8.15 Uhr beim Zusatzbriefing auf dem Startgel?de verk?dete: Flight Cancelled! Tiefliegende Wolken, Nieselregen und immer wieder auflebende B?gkeit hatten eine gerechte Wertungsfahrt unm?lich gemacht. Nur einige der Fiestapiloten liessen sich nicht abschrecken und stiegen wieder einmal in den finsteren Himmel!

Gefreut hat sich vor allem einer: Der sympathische Schweizer Pilot Stefan Zeberli, derzeitig F?render der Gesamtwertung, war nicht allzu traurig, dass keine Fahrt mehr zustande kam... Und wahrscheinlich hofft er auch f? heute Abend auf schlechtes Wetter. Tats?hlich sind die Prognosen allenfalls durchwachsen, und die Chancen auf eine sch?e Abschlussfahrt stehen nicht allzu gut.

Momentane Platzierungen der Deutschen Piloten:
7. David Strasmann
9. Adolf Kohl
10. Uwe Schneider
12. Markus Pieper
19. Sven Goehler
54. Martin Wegener
57. Michael Berger


Keine Abendfahrt (27.08.2009)

Wir sitzen beim Briefing. In diesem Moment wird die heutige Abendfahrt wegen zuviel Wind abgesagt (23 kt in 100m H?e). Schade - bleiben noch zwei Chancen f? Wertungsfahrten am letzten Wettbewerbstag (Freitagmorgen und -abend).

Zum Zwischenstand: David hat heute Morgen, wie erhofft, seinen 1000er kassiert - und in der Gesamtwertung hat es ihn noch einmal kr?tig nach vorn gesp?t: Mit Platz 7 der Gesamtwertung ist David zur Zeit der beste der deutschen Piloten!

Alle Ergebnisse unter www.europeans2009.org, der offiziellen EM-Homepage!


Kurze Morgenfahrt (27.08.2009)

Aufgrund eines nur engen Wetterfensters gab es heute Morgen nur eine kurze Fahrt. Die urspr?glich geplante 2. Aufgabe wurde bei einem kurzen Feldbriefing auf dem Startgel?de noch gestrichen, so dass die Piloten letztlich nur eine Qual der Wahl zu absolvieren hatten - und diese ist David mit einer Ablage von nur wenigen cm sehr gut gelungen. Es sollte wohl f? einen 1000er reichen!

Jetzt bleiben noch drei Fahrten, doch ob das Wetter heute Abend einen Start zulassen wird, ist noch unklar.

Zwischenstand zur Halbzeit (26.08.2009)

Nach der heutigen Morgenfahrt, die wieder einmal die ungeheure Leistungsdichte der Piloten unter Beweis stellte, sieht das Gesamtklassement wie folgt aus:
1. Richard Perry (UK)
2. Stefan Zeberli (Schweiz)
3. Titelverteidiger Francois Messines (Frankreich)
4. Uwe Schneider (Deutschland)
5. David Bareford (UK)
...die weiteren Deutschen:
9. Adi Kohl
10. Markus Pieper
15. David Strasmann

...und jetzt beginnt das Briefing zur Abendfahrt! :-) Sp?er mehr.

Aktuelle Erg?zung: Die Abendfahrt wurde soeben wegen des zu starken Bodenwinds abgesagt. Deshalb hier noch schnell die weiteren deutschen Platzierungen:
19. Sven Goehler
49. Martin Wegener (der hier zun?hst einen super Start hingelegt hatte - schade!)
55. Michael Berger

Noch ein paar Kommentare: Die Meteorologin, die den Wettbewerb betreut, macht super Vorhersagen. Heute Morgen ist es ihr gelungen, eine allm?liche Winddrehung genau vorherzusehen, und auch ihre Einsch?zungen im Hinblick auf die Sicherheit sind treffsicher. ?erhaupt macht die Wettbewerbsleitung einen prima Job; die Aufgaben der heutigen Morgenfahrt waren passgenau gew?lt. Im Nationalmannschafts-Blog unter www.heissluftballon.org beschreibt Uwe Schneider die Fahrt. Alle Ergebnisse findet Ihr hier.


Vive les Francais! (25.08.2009)

Hoch leben die Franzosen - und Ihre Hilfsbereitschaft. Als wir heute w?rend der Morgenfahrt feststellen mussten, dass unser Verfolgerfahrzeug dringend ein wenig Diesel brauchte, war weit und breit keine Tankstelle in Sicht. Nach einigem erfolglosen Suchen in den malerischen D?fchen am Nordufer der Loire, bot sich schlie?ich unsere liebe, vielsprachige Observerin Brigitte an, einen der Dorfbewohner am Stra?nrand zu fragen, wo denn eine Tankstelle zu finden sei. Gesagt, getan - nur stellte sich leider heraus, dass die n?hste offene Station noch kilometerweit entfernt war. Doch der freundliche Herr, der uns diese Information gab, bat uns gleich zu sich in den Hinterhof, wo er uns mit gut 15 Litern Diesel aus dem scheuneneigenen Kanister versorgte. Bezahlung hat er vehement abgelehnt - nur einen Ballonpin durften wir ihm schliesslich als Erinnerung da lassen. Danke, oh unbekannter Mann aus St.Mathurin-sur-Loire!

David und die anderen Piloten bastelten derweil an einer Qual der Wahl, um anschliessend ein Fly-In im teilweise ausgetrockneten Flussbett der Loire anzusteuern. Was f? ein Bild, die Ballone zwischen den Ufern um jeden Meter k?pfen zu sehen! Beim folgenden Fly-On gab es einen kurzen, aber kr?tigen Regenschauer, der endlich den Staub der vergangenen Tage von den Ballonh?len sp?te, und zum Abschluss der heutigen Morgenfahrt stand noch eine Maximum Distance mit verschiedenen Wertungsgebieten auf dem Plan. David war bei der Landung ganz zufrieden, so dass wir auf ein paar gute Wertungen hoffen k?nen.

Es regnet! (24.08.2009)

Soeben wurde die heutige Morgenfahrt wegen aufkommender Regenschauer gecancelt. W?rend des Feldbriefings einige Kilometer s??tlich von Brissac waren auch schon erste Blitze zu sehen - deshalb wurde die Entscheidung des Wettbewerbsleiters Eric Decellieres von allen Piloten mit Applaus beantwortet. Erstaunlich nur, dass wenige Minuten sp?er die Fiestaballone am Himmel ?er Brissac auftauchten!?! Der ein oder andere zahlende Passagier wird wohl nasse F?se bekommen haben... Nun ja, wir harren der Dinge, die da kommen, und warten auf besseres Wetter f? die Abendfahrt. Die Aussichten sind leider aber alles andere als rosig.

Noch ein paar Worte zu gestrigen Abendfahrt: Mit Pilot Declared Goal und Fly In waren zwei Aufgaben gestellt, die sich bei drehendem Wind als recht knifflig erwiesen - nicht zuletzt auch deshalb, weil am selbsterkl?ten Ziel nur zu vorgegeben Wertungsperioden gemarkert werden durfte. David konnte sich wieder einige Punkte sichern und liegt derzeit auf Platz 23 der Gesamtwertung, Uwe Schneider belegt - hinter Jan Timmers aus Belgien - Platz 2. Die weiteren Platzierungen: Adi Kohl - Platz 3, Martin Wegener - Platz 6, Markus Pieper - Platz 21, Sven G?ler - Platz 32, Michael Berger - Platz 62.

Erste Morgenfahrt! (23.08.2009)

Heute Morgen hat der Wettbewerb mit einer Bilderbuchfahrt begonnen. Gleich vier Aufgaben waren von den Teilnehmern zu bew?tigen: Nach einem Fly-In mit zwei Zielen und einer Qual der Wahl (ebenfalls zwei Ziele zur Auswahl) standen ein Ellbogen sowie ein Fly-On auf dem Plan. Und schon die ersten Ergebnisse machen deutlich, dass wir hier einen Wettbewerb der Spitzenklasse erleben d?fen: So erzielten nach den ersten Messergebnissen bei der Qual der Wahl 30 Piloten eine Ablage unter 10 m, und insgesamt 80 der 83 Teilnehmer eine Ablage unter 100 m. David konnte bei den ersten beiden Aufgaben allerdings nicht wirklich punkten; daf? hofft er auf ein gutes Ergebnis beim Ellbogen. Und seine 65 cm beim Fly-On k?nen sich auf jeden Fall sehen lassen!!!

Vive la France! (22.08.2009)

Es lebe Frankreich: Im wundersch?en ?tchen Brissac-Quince an der Loire (nahe Angers) bereiten sich 83 Teams aus 24 Nationen auf den wichtigsten Ballon-Event des Jahres vor, denn heute Nachmittag wurde hier die Europameisterschaft im Hei?uftballonfahren offiziell er?fnet. Nach einer Parade aller Teams durch die sommerlich-hei?n Gassen von Brissac ging soeben das Generalbriefing zuende, in dem alle Piloten und ihre Crews mit den wichtigsten Informationen zu Sicherheit, Regelwerk und Wetter versorgt wurden. Anschlie?nd besteht noch einmal die M?lichkeit, eine Trainingsfahrt im Wettbewerbsgel?de zu absolvieren, doch wir - das Team um Nationalmannschaftspilot David Strasmann vom Ballonclub M?lheim - haben und entschieden, den Abend gem?lich ausklingen zu lassen.

Daf? waren wir heute Morgen schon fleissig: Gemeinsam mit den anderen Deutschen Teilnehmern Uwe Schneider (Gie?n), Markus Pieper (Wiehl), Martin Wegener (W?zburg), Sven G?ler (Stadecken-Elsheim), Adolf Kohl (W?zburg) und Michael Berger (Suhl) starteten wir mit Sonnenaufgang zu einer ausgiebigen Morgenfahrt. David gelang es, das Ziel am Chateaux von Brissac gleich dreimal (!) hintereinander anzufahren und dabei gute Ablagen zu erzielen. Hoffentlich ein gutes Omen f? den Wettbewerb! Am morgigen Sonntag wird es dann ernst: um 06:15 Uhr beginnt das Briefing zur ersten Fahrt... Wir halten allen Deutschen Teams feste die Daumen - und hoffen nat?lich, dass David ganz vorne mitmischen kann.

Mehr Infos zur EM 2009 in Brissac und einen Blog der deutschen Nationalmannschaft findet Ihr unter www.heissluftballon.org!

Aktuelle Kategorie: Ballonevents

 

Fotogalerie:
Bilder zum Vergrößern anklicken!

Bild 2 zur Meldung

Bild 3 zur Meldung

Bild 4 zur Meldung

Bild 5 zur Meldung

Bild 6 zur Meldung

Bild 7 zur Meldung

Bild 8 zur Meldung

Bild 9 zur Meldung

Bild 10 zur Meldung

Bild 11 zur Meldung

Bild 12 zur Meldung

Bild 13 zur Meldung

| Das BallonSportTeam Herford wird präsentiert von Ballonsportfreunde Oberberg e.V. | © fridrici.de, 2009 | e-Mail Kontakt |